Ehre wem Ehre gebührt

LSB ehrt 200 Sportlerinnen und Sportler

Vereinsleben.de 27.04.2016

 

Am Freitagabend wurden in Mainz wieder 200 rheinland-pfälzische Sportlerinnen und Sportler für ihre herausragenden Erfolge geehrt.

Sie geben immer alles. Sie sind die Besten in ihrem Sport. Sie haben jede Menge Titel gewonnen. Und dafür wurden sie am Freitagabend mit Plaketten, Ehrennadeln und Präsenten belohnt. Bei der Meisterehrung des Landessportbundes (LSB) in der Mensa des Otto-Schott-Gymnasiums in Mainz-Gonsenheim wurden in der Mehrzahl diejenigen unter den rheinland-pfälzischen Leistungssportlern geehrt, die sonst eher weniger im Rampenlicht stehen. Der LSB sagte seinen Spitzensportlern Danke dafür, dass sie im vergangenen Jahr auf nationaler und internationaler Ebene Top-Erfolge gefeiert hatten.

Und die Kunstrad-Weltmeisterinnen Julia und Nadja Thürmer vom RV Mainz-Finthen kündigten an: „Dieses Jahr in Stuttgart wollen wir wieder bei der WM dabei – und am liebsten ganz oben auf dem Treppchen stehen.“ Dann hätten die Thürmers ihr „Ticket“ für die nächste Meisterehrung des Landessportbundes ganz sicher in der Tasche......

 

Weiterlesen