Kunstrad:

Zuschauer sehen in Klein-Winternheim

Weltklasse-Leistungen

Allgemeine Zeitung 21.05.2013 - KLEIN-WINTERNHEIM Von Bardo Rudolf

Klack! Das Geräusch zweier zusammenstoßender Fahrräder war nicht zu überhören. Auch fünffachen Weltmeistern passiert so ein Missgeschick. So wie Katrin Schultheis und Sandra Sprinkmeier bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Kunstradfahrer in Klein-Winternheim. Doch die Ebersheimerinnen sind so erfahren und abgezockt, dass sie sich von einem solchen Patzer nicht aus der Ruhe bringen lassen. Und so zeigten die beiden eine hochklassige Vorstellung, für die sie 134,94 Punkte und den Titel erhielten.

Mehr Punkte in Klein-Winternheim hatten sich auch Julia und Nadja Thürmer vom RV Finthen erhofft. Die Schwestern, die in diesem Jahr schon 155 Zähler erfahren hatten, erhielten diesmal nur 118,69 Punkte und verloren damit das Duell mit Schultheis/Sprinkmeier. Dem Finther Duo misslangen die ersten beiden Elemente, so dass von den beiden eingereichten 167,70 Punkten schon nach wenigen Sekunden nur noch 145 übrig waren. „Zufrieden können wir nicht sein. Wir müssen offensiver fahren“, analysierte Nadja Thürmer. Insgesamt gehen auch sie optimistisch in die German-Masters-Serie, für die auch sie sich in Klein-Winternheim qualifiziert haben. „Die 155 Punkte geben uns da echt Selbstvertrauen“, sagte Julia Thürmer.

Weiterlesen